Ernst Buscher GmbH & Co. KG
+49 (0) 202 246 700

Vergleichen Sie keine Äpfel mit Birnen!

Sparen Sie mit, nicht an der Qualität des Heizöls!

Öle neigen unter dem Einfluss von Wärme und Sauerstoff zur Oxidation (Alterung).Hierbei bilden sich Säuren sowie Lack-, Harz-, und Schlammablagerungen,die größtenteils ölunlöslich sind. Bestimmte Ablagerungen sind jedoch in aromatischen Lösungsmitteln löslich. Die Alterung läuft anfangs sehr langsam ab. Das Öl verändert sich kaum. Beschleunigt werden kann dieser Prozess durch Spuren von Metallen, insbesondere Kupfer und Eisen. Je feiner Metalle sind,desto aktiver sind sie. Diese Metalle gelangen durch Oberflächenabrieb (abrasiver Verschleiß) oder Korrosionen (korrosiver Verschleiß) ins Öl und beeinflussen so katalytisch die Alterung des Öls. Dies setzt die Reaktionstemperatur mit Sauerstoff herab und läßt das Öl schneller altern. Wasser kann ebenfalls eine katalytische Wirkung ausüben.

Um die Alterung der verschiedenen Heizölqualitäten zu testen, füllten wir das Shell Heizöl Sortiment, welches damals aus Shell Thermo, Shell Thermo Premium und dem schwefelfreien Shell Thermo plus Bio10 bestand, zeitgleich in Glasbehälter. Als Vergleichsprodukt dient ein Glasbehälter mit einem Importprodukt. Alle Öle wurden luftdicht bei ca. 20° Zimmertemperatur eingelagert. Beim Abfüllen am 14.11.2006 ist nur ein geringer Unterschied zu erkennen. Die Importware ist lediglich etwas dunkler als die drei Shellqualitäten.

Vergleichsbild2

Schon nach einem Monat am 14.12.2006 kann man den Unterschied deutlich erkennen. Bei der Importware findet die Alterung wesentlich schneller statt als bei den Shellqualitäten. Die Importware ist regelrecht umgekippt. Bei den Shellqualitäten kann man gegenüber der Importware kaum eine Veränderung erkennen.

Vergleichsbild1

Ca. 10 Jahre später….. Der 10 Jahres-Zeitraum ist relativ wichtig, da Anteile der „heutigen“ Lieferung ca. 10 Jahre im Tank bleiben. Das liegt daran, dass in den meisten Fällen der Heizöltank immer wieder aufgefüllt wird. Somit haben wir zwar von Befüllung zu Befüllung ein immer kleiner werdendes Mischungsverhältnis, aber weiterhin sind immer noch Anteile in Ihrem Heizöltank.

Am 04.10.2016 haben wir unsere Proben erneut unter die Lupe genommen. Dabei konnte man unterschiedliche Veränderungen erkennen. Auf den ersten Blick haben sich alle Heizölproben verändert. Die Importware, ist weiterhin die dunkelste Ware. Bei dieser haben sich mittlerweile Schwebeteile abgesetzt die zu einem Bodensatz geführt haben. Das damalige Shell Thermo (das heutige “Shell Heizöl”) ist blasser geworden. Bei den beiden Premium-Qualitäten gab es nur geringe Veränderungen. Lediglich das Shell Thermo Premium ist etwas dunkler geworden. Aber auch bei diesem Heizöl haben sich keine Ablagerungen gebildet.

Somit kann man zu einer klaren Aussage kommen:

Das Premium Heizöl von Shell hat eine deutliche höhere Lagerstabilität. Und mit der verbesserten Lagerstabilität des Heizöl kann man eine Heizungsanlage länger und effizienter betreiben!

Als Mineralölhändler und Energieversorger betreut die Ernst Buscher GmbH & Co. KG bereits seit 1936 Kunden aus dem Großraum Wuppertal. Unser Familienbetrieb liefert TÜV-zertifiziertes Heizöl, Dieselkraftstoffe, Schmierstoffe sowie Strom und Erdgas. Mit langjähriger Erfahrung und Know-how betreuen wir auch Ihre Heizungs- sowie Tanktechnik und betreiben darüber hinaus eigene Tankstellen. Zu unserem Service zählt ebenfalls unser Heizölnotdienst, um unsere gewerblichen und privaten Kunden jederzeit zufriedenzustellen.

loading...
Banner Heizöl bestellen
Günstiges Erdgas
Button günstiger Strom
Logo FuelSave Diesel
Senken Sie Energiekosten